Adresse:An der Hohle 3, 02708 Ebersdorf
Telefon:01704488544

Laden vorerst geschlossen

Liebe Freunde des guten Geschmacks,

es sind bewegende Zeiten, viel hat sich geändert, vieles haben wir erlebt.

  • Maskenpflicht
  • Impfpflicht für medizinisches Personal
  • Einreise und Ausreiseverbote
  • Demonstrationen und Spaziergänge
  • Sterbende, welche nicht begleitet werden durften
  • Kranke, welche nicht besucht werden durften
  • Kinder, welche bis zu 100 Tage nicht in die Schule durften
  • Gottesdienste ohne Gesang
  • Weihnachten mit nur wenigen Menschen
  • Zeiten mit Ausgehverbot
  • Treffen nur im eingeschränkten persönlichen Umfeld
  • Geschäfte außer dem Grundbedarf mussten vollständig schließen
  • Impfung, welche nicht hielten, was sie versprachen und auslösten, was keiner wollte
  • Testpflichten und Masken für Kinder ohne Kompromisse
  • Diskussionen mit Freunden und Familie, teilweise entfremdeten sich diese

Diese Dinge haben uns auch sehr bewegt und beschäftigt. Es ist lange her, dass Maßnahmen so kontrovers diskutiert wurden. Leider wurde in den öffentlichen Medien nicht dazu beigetragen aufzuklären, sondern nur Angst verbreitet. Man hatte den Eindruck, teilweise Menschen von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. Das hatte was gutes in dieser Zeit, dass man lernen konnte und praktizieren konnte, was Toleranz bedeutet. Auf diesem Weg sind uns viele Menschen begegnet, welche mit uns über Ihre Sorgen und Ängste sprachen. Diese Ängste konnten nicht unterschiedlicher sein. Dennoch eröffneten Sie einen weiten Einblick in die Gefühlswelt der Menschen. Das ist für uns ein Gewinn, in dieser Zeit mit Menschen so tiefe Gespräche führen zu können. Auf diesem Weg lernten wir Mütter kennen, welche Angst hatten, ihre Kinder nicht begleiten zu können im Krankenhaus. Ehemänner, welche Angst hatten ihre Frau zu verlieren, da diese Wochen auf der ITS lag. Eltern, welche sich um ihre Kinder sorgten, da ständige Tests zu Nasenbluten führten und Kinderärzte keine Befreiung dafür ausstellen wollten. Kinder, welche unter Kopfschmerz litten, aufgrund der Maske, welche den ganzen Tag getragen werden musste. Dann gab es noch so viele weitere Beispiele. Eine wirklich harte Zeit. Schade finde ich, dass sich soviel Angst unter den Menschen breit gemacht hat. Dazu kommt eine wachsende Unsicherheit, was bringt die nächste Zeit.

Als wenn es nicht genug wäre, explodieren nun die Preise Heizöl 1,60 €/l (gut verdoppelt), Holzpellets 800 €/t fast das Dreifache, Diesel 2,20 €/l das doppelte, Erdgas 17 Cent/kWh drei bis vierfache, Strom auch das Dreifache 95 Cent/kWh ab Januar 2023. Diesen Entwicklungen wirkt unsere Regierung leider nicht oder ungenügend entgegen. Diese Preise beeinflussen unsere Produktion und unseren Handel mit Lebensmitteln wesentlich auch unserer Lieferanten und Partner. Diese Preissteigerungen können und wollen wir nicht an Sie, unsere Kunden, weiter geben.

Aus diesem Grund schließen wir unseren Laden vorübergehend. Diese Entscheidung haben wir uns bei weitem nicht leicht gemacht. Unter diesen Umständen ist es uns aber leider nicht möglich, den Laden weiter zu betreiben. Leider können wir nicht sagen, wie sich die Lage entwickeln wird. Wenn sich die Situation entspannt, melden wir uns bei Ihnen auf den gewohnten Wegen. Es wäre schön, wenn wir uns in unserem Laden wieder sehen. Leider ist es unter diesen Umständen nicht möglich. Wir werden uns erstmal dran gewöhnen müssen, dass viele Läden, Betriebe und Handwerker ihre Pforten schließen. Wir hoffen nicht für immer. Wie sie sich vorstellen können, sind das keine einfachen Entscheidungen. In der jetzigen Zeit sind es aus unserer Sicht die richtigen Entscheidungen. Wir haben auch Verständnis für jeden Einzelnen, welcher jetzt seine Prioritäten neu setzen muss. Wir müssen alle ein Stück Kompromisse eingehen. Wir sollten in diesen Zeiten nicht die vergessen, die es besonders hart trifft. Halten wir alle die Augen und Ohren für unseren Nächsten offen, dann wachsen wir aneinander. Das ist unsere Hoffnung in dieser schweren Zeit.

Somit bleibt unser Laden vorerst geschlossen und wir melden uns bei Ihnen über unser Plakat, Newsletter oder… vielleicht vor Weihnachten, wir werden sehen.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Freunden und Familien eine gesegnete Zeit. Nehmen Sie sich die Zeit für Ihren nächsten. Achten Sie auf Ihren Nächsten, dann können wir der schweren Zeit was Menschliches abgewinnen.

Wir freuen uns ein Stück Weg mit Ihnen gemeinsam gegangen zu sein und vielleicht kreuzen sich unsere Wege wieder.

Bis Bald,

Ihre Familie Herkner

Related Posts